Erfolgreiche Senioren

Getreu dem Motto wer rastet, der rostet meldeten 4 Senioren auf diversen Turnieren und waren dabei sehr erfolgreich.
Das zeigte sich bereits im Juli dieses Jahres bei den „Lußheim Open“ im benachbarten Altlußheim. Als ungesetztem Spieler gelang es unserem Neuzugang Roland Wittmann sich bei den Herren 60 bis ins Finale zu spielen. Dort traf er auf Joachim Disch vom TC Wiesental, den er glatt mit 6:1 / 6:1 besiegte. Den größeren Erfolg feierte er aber bereits im Halbfinale, wo er den auf Nr.2 gesetzten und darüber hinaus arrogant auftretenden F. Romstein vom TC Huttenheim mit 6:4 / 6:3 aus dem Turnier warf.
Schon eine Woche später lud der TC Schifferstadt zu seinem „2.Vorderpfalz Open“ Turnier ein. Da meldeten gar drei TCR Akteure zum Kräftemessen gegen überwiegend Pfälzer Herausforderer. Jürgen Riehl, unser jüngster Senior, durfte bei den Herren 50/55 antreten.
Im ersten Match noch mit Freilos in die nächste Runde eingezogen, konnte er im Viertelfinale
gegen den Altriper Matthias Bender mit 6:1 / 6:1 locker überzeugen. Im folgenden Halbfinale sah die Sache dann schon etwas anders aus. Nach 1:6 im ersten Satz und 1:0 im Zweiten profitierte er von der Aufgabe seines Gegners und zog ins Finale ein. Das war dann gegen den 8 Jahre jüngeren Andreas Weickenmeier vom TC Speyer auch alles andere
als einfach. Den ersten Satz musste er im Tie-Break abgeben und den Zweiten mit 1:6 dem Gegner überlassen. Dennoch ein Super Ergebnis, wenn man bedenkt als ältester Spieler in einem 16er Hauptfeld das Finale zu erreichen.
Im gleichen Turnier, jedoch bei den Herren 60, versuchten die Herren Roland Sykulla und Berthold Machauer die Konkurrenz zu überraschen. Und die Überraschung kam auch prompt für Berthold Machauer. Gleich im ersten Match musste er gegen Ulli Wolter vom TC Neckarau die bittere Erfahrung machen, dass schlechtere LK Positionen nicht per se kongruente Leistungen produzieren. Mit 1:6 / 4:6 musste er die Partie leider abgeben.
Dafür „rächte“ er sich in der folgenden Nebenrunde wo er im Finale knapp gegen den
Schifferstädter Peter Podscharly mit 6:1 / 4:6 / 10:8 verlor.
Besser machte es dagegen Roland Sykulla.
Im ersten Match überraschte er den auf Nr. 4 gesetzten Regionalspieler Peter Schuchmann vom TC Flommersheim mit 6:4 / 6:4 und wurde fortan im Kreise der Geheimfavoriten gehandelt. Das zeigte er dann auch selbstbewusst im anschließenden Viertelfinale.
Mit 6:1 / 6:3 fertigte er den Lokalmatador Walter Schweickert vom T
C Schifferstadt ab und konntesich danach entspannt auf das Halbfinale konzentrieren. Da stand bereits der auf Nr. 2 gesetzte Hartmut Beyerlein aus Bad Dürkheim bereit. Nach harten langem Kampf konnte sich R. Sykulla dann leider doch nicht durchsetzen und das Match mit 4:6 /4:6 verloren geben. Im Spiel um den 3.Platz trumpfte er wieder auf und ließ dem B. Machauer Bezwinger W. Wolter mit 6:2 / 6:2 keine Chance.
Und weiter geht`s im Tenniszirkus in Rheinhausen, denn am letzten Wochenende fand das erste –
Herren C und Damen - von 3 Lk Turnieren auf unserer Anlage statt. Der Bericht dazu erscheint in der Ausgabe des nächsten Mitteilungsblattes. Ab nächsten Donnerstag beginnt im Rahmen des VOLKSBANK CUP das Turnier der Herren B und der Herren 60.
Schauen sie einfach mal vorbei und lassen sich von spannenden Matches begeistern.
Unser Restaurant hat zwar noch geschlossen, aber Kleinigkeiten gibt’s bei uns immer.

Aktuell

 

28.07.       Vereins-Grillfest

 

30.-03.08. Jugend Sommercamp 1

 

09.-12.08. Herren C / Damen LK-                Turnier

 

22.-26.08. Herren B / Herren 60 LK-                Turnier

 

03.-07.09  Jugend Sommercamp 2

 

06.-09.09. Herren DTB-Turnier /    

                Herren 50 LK-Turnier

 

23.09.      Vereins-Ausflug

 

Hier finden Sie uns

TC Rheinhausen
Rheinstr. 26
68794 Oberhausen-Rheinhausen
 

E-Mail: tcrheinhausen@gmx.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.