Mario Gehrlein gewinnt zum dritten Mal in Folge den Volksbank Cup beim TC Rheinhausen

Nachdem die Leistungsklassen – Turniere LK 16-23 und LK 11-17 ihren Abschluss und jeweiligen Sieger gefunden hatten, stand am letzten Wochenende zum 4.ten Male das „Volksbank Cup Masters“ mit den Leistungsklassen 1-10 auf dem Programm.

Mit Titelverteidiger Mario Gehrlein und weiteren 21 Akteuren, davon 6 Spielern aus den eigenen Reihen, war das Starterfeld ordentlich besetzt.

In der 1.ten Spielrunde wurden dann auch gleich die ersten Zeichen gesetzt, die zum Leidwesen der TCR Akteure leider schon das Aus bedeuteten aber in der folgenden Nebenrunde noch Chancen für sportliche Erfolge hatten.

Lediglich der als Favorit gestartete Mario Gehrlein konnte als einziger Rheinhäuser, ausgestattet mit einem Freilos für Privilegierte, in die nächste Runde einziehen.

Während das Turnier für M. Gehrlein als Top gesetzten wie erwartet in den Vorrunden entspannt verlief, stand im Halbfinale die erste größere Prüfung an.

Denn da wartete der auf Nr.8 gesetzte Vedran Glavas vom SSC Karlsruhe auf seine Chance.

In der anderen Tableau Hälfte standen sich der an Nr.2 gesetzte Alexander Gerasch aus Philippsburg und der an Nr.5 gesetzte Philipp Lücke aus Durlach im Halbfinale gegenüber.

Das Match zwischen Gehrlein und Glavas entwickelte sich zu einer guten und hoch interessanten Begegnung die am Ende dann aber doch mit einem glatten 6:3 / 6:2 Ergebnis für Mario endete.

Im anderen Halbfinale war die Partie etwas enger aber zu letzt konnte auch da der Favorit Alexander Gerasch in 2 Sätzen mit 6:4 / 6:3 ins Finale einziehen.

So durfte man gespannt sein, wer von den beiden Akteuren am Ende die Nase vorne hat.

Der erste Satz verlief dann auch bei den Ballwechseln eher langweilig und im Ergebnis mit 6:1 für Gehrlein doch ziemlich mühelos.

Erst im zweiten Satz konnte Gerasch seinen gefürchteten Aufschlag „an den Mann bringen“ und das Match mit diesem Vorteil eine zeitlang offenhalten.

Aber immer wieder verlieh er seinem Gegner mit vermeidbaren Fehlern Oberwasser und letztlich auch den Sieg.

Mit 6:4 im zweiten Satz beendete Mario Gehrlein das Match und lies sich zum dritten Mal in Folge bei der 4. Auflage des Volksbankcups von den Zuschauern gebührend feiern.

Auch die Herren 50+ LK 8-16 suchten an diesem Wochenende ihren Meister und der sollte zwischen Jürgen Naumer aus Reilingen und Udo Vulpes aus Ketsch ermittelt werden.

Mit langen Ballwechseln bei optisch gleichwertigem Technikpotential setzte sich dann doch Udo Vulpes mit einem 6:3 / 6:3 durch.

In der Nebenrunde Herren LK 1-10 siegte Patrick Mayer aus Wiesental ganz knapp gegen den groß aufspielenden Christoph Hambsch vom TCR mit 6:4/3:6/ 11:9 und bei den Herren 50+ LK 8-16 sorgte unser Präsident Berthold Machauer gegen Nikolaus Betschner aus Mannheim für ein weiteres Glanzlicht in der Vereingeschichte.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer sind bei schönen äußeren Bedingungen voll auf ihre Kosten gekommen und werden mit Sicherheit die Neuauflage des 5. Volksbank Cups im Jahre 2014 wieder fachkundig verfolgen.

In diesem Zusammenhang ein herzliches Dankeschön an unseren Sponsor „Volksbank Bruhrain-Kraich-Haardt“ in Vertretung von Pius Harlacher, ohne dessen finanzieller Unterstützung ein solches Turnier auf diesem Niveau nicht durchzuführen wäre.

Herzlichen Dank auch an die vielen Helfer in der Organisation, der Turnierleitung und da besonders Maximilian Münkel.

Aktuell

 

28.07.       Vereins-Grillfest

 

30.-03.08. Jugend Sommercamp 1

 

09.-12.08. Herren C / Damen LK-                Turnier

 

22.-26.08. Herren B / Herren 60 LK-                Turnier

 

03.-07.09  Jugend Sommercamp 2

 

06.-09.09. Herren DTB-Turnier /    

                Herren 50 LK-Turnier

 

23.09.      Vereins-Ausflug

 

Hier finden Sie uns

TC Rheinhausen
Rheinstr. 26
68794 Oberhausen-Rheinhausen
 

E-Mail: tcrheinhausen@gmx.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.